Klick und schon ist es da…


Wir leben in einer zeit, wo wir von jetzt auf Sofort (theoretisch) jeden Film, jedes Lied und jedes Bild anschauen oder anhören können. Von Überall auf der Welt und das innerhalt weniger Minuten, in bester Auflösung. Wie verrückt ist das bitte? Als ich aufgewachsen bin, gab es VHS, Kassetten und CDs sowie Schallplatten natürlich. Nicht gerade Komfortabel und vor allem nicht sehr langlebig.

Videos die man sehr gern und oft gesehen hat, wurden qualitativ immer schlechter und das Bild war kaum zu ertragen, zumindest aus jetziger Sicht. Früher war das alles kein Problem. HD was ist das bitte? Hochauflösend? Man sieht jede einzelne Falte? Ne, ganz im gegen teil umso Älter die VHS und so Falten loser wurde die Person da sich das Video mehr und mehr in einen Bunten schwamm verwandelte. Musikkassetten klangen nach einigen Monaten auch nicht mehr so Glasklar, CDs und Schallplatten bekamen einen Sprung und man konnte die entweder bis zum erbrechen Polieren oder weg schmeißen.

Früher war das auch noch komfortabel! Man konnte Videos/Musik etc überspielen und sogar mitten drin anhalten! WOW! ;D Joah wenn es dann darum ging unterwegs Videos zu sehen… tja da wurde es etwas schwieriger. Okay es gab Fernseher mit Videorekorder, diese benötigten aber enorm viel Strom und waren nicht gerade Praktisch für eine länger Fahrt in der Bahn oder im Flugzeug. Da waren hingegen Kasettenrecoder bzw der Walkman der Wegbegleiter. Das einzige was nervte, waren die Kasetten. Wenn man bestimmte Lieder gesucht hat, musste man Spulen, dies ging natürlich auf die Batterie und ob man den Song auch wirklich finden würde wusste man nicht. Man musste sich alles zurecht organisieren.

Da waren CDs natürlich Praktischer! Und mit dem “Anti-Shock” konnte man auch unterwegs trotz Bewegung gut Musik hören. Zumindest am Anfang. Dieser ach so tolle Anti-shock, war nicht nur ein Batteriefresser sondern auch extrem schnell kaputt. Dies war immer sehr ärgerlich. Hinzu kam das Problem mit den CDs. Diese Zerkratzen natürlich immer sehr schnell und man hatte erneut das Problem Sprünge in dem Song zu haben :( Doof!

Aber all diese tollen Erfindungen hatten natürlich immer eine Tücke. Man musste in den laden gehen und sich Musik oder Videos kaufen. Wenn man abends aber genau auf einen ganz bestimmtes Video Lust hatte, musste man entweder im Besitzt dieses Videos sein oder sich dieses Ausleihen. Ob Die Videothek auf hat  war natürlich noch eine ganz andere Frage…

Halten wir fest, die zeit war nicht so einfach. Doch dann kam das Internet, die bekannten Video und Musikcodecs. Und Plötzlich ging alles irgendwie los. Alles war irgendwo aufzutreiben. Okay nicht ganz legal, das gebe ich zu. Aber es war möglich ohne den Raum zu verlassen. Dank MP3 passten unzählige Lieder auf dem MP3 Player und natürlich auf dem MP3 Player. Kein Antishock mehr nötig, da auch keine beweglichen Teile mehr am Player dran waren. Die Musik spielte, egal was man tat! Videos bekammen erst die DVD und dann viele andere Formate, bis hin zu einer min 700MB großen Datei welche man sich problemlos anschauen konnte.

Im Hier und jetzt ist es Legal möglich sich fast jedes Lied von überall anzuhören oder sich zu kaufen. Bei Videos ist dies ähnlich, da kann man sich diese Leihen oder vollständig kaufen. Unglaublich oder? :)

Naja Abgesehen davon das man leider keinen wirklichen Standard hat an den sich die Unternehmen halten wollen. Somit könnte alles noch besser sein, aber meine Güte, wir haben FullHD auflösung innerhalb von wenigen Minuten auf dem Platte geladen und können diese dann anschauen. Von überall und vielleicht kommt ja auch der Punkt an dem wir uns keine Gedanken um codecs und Kompatibilität machen müssen. Da alles überall abspielbar sein wird… schön wäre es :)

Und wenn wir uns die Vergangenheit mal anschauen, ist dies nicht mehr unwahrscheinlich.