The Trevor Projekt – it gets better!


Eigentlich ist es schon recht spät dies zu erwähnen, aber besser Spät als nie wie ich so schön sage. Es geht um ein Projekt welches momentan in den USA sehr groß ist. Nicht nur PopQueen Madonna sondern auch Obama und viele bekannte Gesichter melden sich bei diesem Projekt zu Wort und versuchen etwas in der Gesellschaft zu ändern.

Aber um ganz grundlegend anzufangen, Was ist das Trevor Prjekt überhaupt, für die jenigen die es noch nicht kennen. Das Trevor Pojekt ist im Grunde eine Organisation welche sich für die Prevention von Krisen und Suiciden von Jugendlichen einsetzt. Dies Tun sie zwar überwiegend in der Schwul-Lesbischen Community dennoch bleibt dieses Projekt nicht nur auf diese Randgruppe beschränkt.

Es gibt eine Telefon Hotline an die man sich annonym wenden kann, wenn man mit seinen Sorgen nicht mehr weiter weiss. Eine Gruppe kompetenter Freiwilliger sitzen dort an der Leitung und versuchen jedem der dort anruft soweit es geht zu helfen.

Das Projekt gibt es schon eine weile und der Name kommt von einem Kurzfilm, in dem es um einen Schwulen Jungen geht welcher früh merkt das er anders ist, als andere. Anfangs kommt er damit schwer klar und sucht nach Aufmerksamkeit bei seinen Eltern, bis er irgendwann an einen Punkt kommt wo er sich selber so akzeptiert wie er ist und sein leben anfängt zu genießen.

Den Trailer zum Kurzfilm kann man sich hier anschauen:

Das mal grundlegend zum Projekt, was ich momentan ganz gut finde ist die große unterstützung der “it gets better” Kampagne durch wirklich namenhafte Persönlichkeiten, welche sehr besorgt über die immer höher werdende Suizid Rate bei Jugendlichen sind. Dabei geht es zwar überwiegend um Schwule und Lesben, dennoch kann man dies auf wirklich alle Jugendliche beziehen und so wird es auch von vielen komuniziert.

Mobbing ist an Amerikanischen Schulen so wie in der ganzen Welt sehr verbreitet und wurde eine lange zeit als “Normal” angesehen. Dies soll sich aber ändern, da man bemerkt hat das Mobbing kein normales verhalten unter Jugendlichen bzw Erwachsenen ist sondern ein wirklich sehr gefährliches verhalten, welches nicht mehr toleriert werden darf.

Wie einige vielleicht wissen, setzte ich mich seit einiger Zeit sehr gegen Mobbing ein. Da ich nicht nur mitbekommen habe wie sich Mobbing anfühlt sondern auch einen guten Freund dadurch verlieren musste. Dies möchte ich nicht noch einmal erleben müssen, und dies wünsche ich auch niemanden.

Schaut euch mal unter www.theTrevorProject.org die vielen Videobeiträge an, und lasst euch etwas Mut zusprechen. Es hilft teilweise schon zu wissen, das man nicht alleine mit seinen Problemen auf dieser Welt ist, und sich vieles nach einer Zeit zum besseren wendet. Man muss nur durchhalten!

Egal wie man ist, es ist okay… und egal wie schwer man es im leben auch hat, es kann nur besser werden!