Wikileaks, oder wir spielen Demokratie!


Ich war schon immer der Verfechter der Wahrheit, egal was für Konsequenzen dran hängen. Es ist nun mal angenehmer einfach zu wissen woran man ist. Es bringt nichts angelogen zu werden und später heraus zu bekommen das die vermeintliche Wahrheit eine Lüge war. Keiner hat etwas davon! Am ende ist irgendjemand enttäuscht und fühlt sich hintergangen.

Wir leben aber in einer Gesellschaft die von Politikern und Großkonzernen geführt wird. Jeder der schon einmal in einer Firma gearbeitet hat, und all die schmutzige Wäsche mitbekommen hat die gewaschen wird, weiss wie es also dort “oben” abgeht. Lügen, Sex und noch mehr Lügen.

Wenn dann eine Bevölkerung ein Tool in die Hand bekommt, welches sich für die Wahrheit und die Demokratie im Land einsetzt. Stößt das nicht gerade auf Freude, wie man sich denken kann, zumindest nicht bei der leitenden Orbigkeit.

Aber wie funktioniert Wikileaks? Nun, Wikileaks ist ein zusammen schluss von mehreren Servern, welche überall auf der Welt liegen. Das interessante an Wikileaks ist, jede Datei welche hoch geladen wird kann nicht mehr so einfach gelöscht werden. Es gibt also Menschen mit der Berechtigung Datei hoch zuladen, oder bessere gesagt diese zu Veröffentlichen, aber nicht wieder zu löschen.

Im Grunde kann jeder User auf die Seite gehen und ein für die Gesellschaft relevantes Dokument oder sonstige Datei hochladen. Diese wird auf ihre Echtheit hin geprüft und dann Veröffentlicht.

Jeder hat dann die Möglichkeit auf diese Dateien hin zu verlinken. Natürlich werden keine Zugriffe geloggt, somit kann jedes Dokument Anonym hoch geladen werden.

Es gibt sicherlich Dinge, wo es besser wäre wenn nicht jeder davon wüsste, aber meiner Meinung nach sollte jede Information für jeden öffentlich zugreifbar sein! Eben die Grundidee des Internets!

Ich finde es ungemein Komisch wie Politiker sich gerade Lächerlich machen und Wikileaks als das “böse” versuchen hinstellen und eine Gefahr für unsere, wie wir wissen nicht vorhandene “Demokratie” hinstellen möchten.

Ich bin ja gespannt wie lange dieses Trauerspiel noch weiter geht… *Facepalm*