Tschüß, Hamburg!


Ich habe sehr lange gezögert, mich hin und her gewunden um mich vor der Entscheidung zu drücken. Naja es könnte ja noch besser werden… Arbeit wird interessanter, neue Herausforderung und wenn nicht, muss ich ja bedenken das ich ja sehr tolle Kollegen habe. Ach ja die Kollegen, waren im Grunde mit ein Punkt warum ich so ungern gehen wollte, aber Kollegen waren auch ein Grund nun doch diesen Weg zu gehen.

Ich könnte ewig aufzählen warum ich mich so schwer von Hamburg trennen konnte. Angefangen von der Faulheit sich neu orientieren zu müssen, bis hin zu meiner tiefen Verbundenheit zu dieser wirklich genialen Stadt. Freunde, Familie oder auch Bekannte sind natürlich auch große punkte gewesen warum ich so lange gezögert habe.

Nun ist das Kind aber in den Brunnen gefallen, Job gekündigt und neuen Vertrag unterschrieben. Es geht weiter … dennoch mit einem lachenden und einem weinenden Auge.  Vor einigen Jahren stand ich schon einmal vor dieser Entscheidung, da fiel meine Wahl zu gunsten dieser wunderschönen Stadt. Mit all ihren Brücken, den Lichtern, der Elbe, der Alster und ja sogar die Menschen sind hier ein ganz besonderer Schlag.

Hamburg war und ist bzw. bleibt für mich auf ewig meine Heimat egal wo ich nun hinziehen werde. Dennoch freue Ich mich nun auf eine neue Stadt, ein neues Arbeitsumfeld und die Hoffnung, mich nicht mehr so ganz alleine fühlen zu müssen. Wer weiss wie lange ich aus der Stadt sein werde, eines weiss ich… Hamburg ich komme wieder! :)