Raubkopieren? Oder ich Share doch nur!


Ja es ist ein altes leidiges Thema, und ja es wurde schon sehr häufig aufgeschrieben und debattiert. Aber jetzt möchte ich den ganzen k(r)ampf einmal für mich zusammenfassen. Dies tue ich also hiermit *G*

Um einen Anfang zu machen möchte ich auf das Wort “Raubkopieren” eingehen. Ein Raub wird laut Wiki als “gewaltsame Wegnahme fremder Sachen verstanden”. Um sich das zu veranschaulichen, ich habe z.B einen real existierenden Gegenstand wie eine Tasche, eine CD oder eine Vase, diese wird von einer Fremden Person mir entwendet. Sprich ich verliere somit den eben genannten Gegenstand, um es anders zu sagen 1-1 = 0 (null). Der “Räuber” gewinnt womit etwas hinzu und ich verliere nun etwas. Wenn wir nun das Wort “Raubkopie” nehmen und es wie oben bildlich darstellen, sprich ich habe ein Video, Musik  oder eine Software, diese wird von mir kopiert, mit oder ohne meine Einwilligen. Verliere ich das Original nicht, die andere Person, erhält dennoch eine kopie vom Original. Oder anders 1+1= 2 (zwei). Keiner vom beiden hat einen schaden erlitten (zeitlicher schaden evtl. mal ausgenommen). Daher ist das Wort an und für sich schon verkehrt! Zumindest sehe ich das so!

Nun hat es von unzähligen Unternehmen viel Geheule gegeben um fehlende einamen und damit einhergehender Verlust der Arbeitsplätze, etc… Nun das Thema ist nicht neu. Es gab schon vor einigen Jahrzehnten das thema Kopieren, nur wurde es nicht als “Raub” deklariert wie man es heut zutage so gerne macht. Dazu gibt es einen lustigen Artikel aus der Bravo, aus dem Jahre 1977 *G* den man hier, nachlesen kann. Natürlich hat sich die Art der Verbreitung verändert, dennoch ist es der gleiche O-Ton. Oder wie die rednecks es in South Park immer sagen “sie klauen unser jooobs” *augenroll*.

Um das ganze kurz zu fassen, das Geheule ist schon über 30 Jahre alt und die Multimedia industrie oder auch Content Industrie genannt, jammert weiter und weiter, dabei verdienen diese auch noch an den CD / DVD Rohlingen mit, was man hier lesen kann. Soweit ich mich nicht täusche gilt das auch für Brenner. Sprich es kommt trotz gebrannter Medien, auch wenn diese selbstproduziert sind, Geld in die Kassen der Content Mafia (ums weiter auf die Spitze zu Treibern mit dem Namen). Und warum das ganze? Es gibt einen sehr einfachen Grund. Die Menschen möchten leben, aber nicht wie Ottonormal Verbraucher… nöö es soll mehr besser und teurer sein. Somit fangen sie an Gründe zu suchen Kinder ( da es überwiegend Kinder /Jugendliche sind, welche nunmal nicht so Kaufkräftig sind, die sich daten herunterladen) vor gericht zu zerren und sich mehr Geld zu verschaffen. Hier ein älterer Artikel, dennoch nicht der einzige doch aktueller denn je.

Somit fassen wir zusammen, Menschen, meist Kinder dessen Kaufkraft nicht sooo erheblich groß ist ( okay man darf diese natürlcih auch nicht unterschätzen!! dennoch…) ziehen sich Musik und Videos herunter, welche sie sonst aber auch NICHT gekauft hätten, aus schon geschriebenen Gründen. WO ist dann bitte der Verlust? Siehe Artikel über 53 Milliarden Verlust, für die Content Mafia.

In Wahrheit hat eine ganze Industrie verschlafen und versucht es jetzt auf krampf und auf die Kosten der Kunden nachzuholen. Und das in einer Form, da gruselt es einen. Wie diese Grafik es schön zeigt. Als ehrlicher Kunde wirst Du gnadenlos “gefickt” wenn ich das in dem Bezug sagen darf. Anders kann man es nicht beschreiben. Wenn ich mir eine DVD Kaufe muss ich diese erst einmal Rippen und neu brennen um diese wirklich anschauen zu können. Mal abgesehen davon das ich diese dann nicht mehr brennen würde, da ich DVDs oder CDs für veraltete Medien halte…

Das ich mich damit sogar bei einigen Medien die ich KAUFE, strafbar mache ist eine bodenlose Frechheit, wie ich finde. Genaueres zum Thema findet man hier.

Um zu verdeutlichen was ich meine: Ich habe mehrere portable Geräte,sowie Rechner und einen Mediacenter Computer welcher an meinen Fernseher angeschlossen ist. Wenn ich beispielsweise nun einen Film gucken möchte und diesen auf DVD kaufe, welche dann einen Kopierschutz hat, bedeutet es für mich, rechtlich darf ich ihn nicht rippen und an meine Bedürfnisse anpassten. Sprich endweder vorspann (also Werbung, oder hinweise das ich als Kopierer ins Gefängnis kommen kann WTF? Ich zahle dafür um mir das anzuhören/schauen????) wegschneiden, da ich ja nur den Film sehen möchte oder in ein anderes Format konvertieren, damit ich es auch auf anderen Geräten gucken kann. Man muss aber auch sagen, ab und an bieten einige DVDs, meist zeitlich begrenzt die Möglichkeit die digitale variante online kostenlos und legal herunter zu laden. Dies habe ich bislang noch nicht gemacht, da es wirklich umständlich war und ich somit auch noch DRM Geschützes Material (Schutz darf ich rechtlich nicht entfernen oder umgehen) habe welches auch nicht auf allen Geräten läuft …

Anders aufgezogen, wenn ich mir jetzt einen Film lade, sprich legal von irgendeiner dieser “tollen” Plattformen, welches jedes ein eigenes System hat um die Filme abzuspielen. Heisst meist kann ich die Filme nur auf einem PC/Mac abspielen. Bringt mir nicht wirklich viel… zumal oft HD oder FullHD Filme welche noch über meinen Rechner mit dem TV Gerät oder Sonstigen größeres HD Bildschirm abspielen möchte, nicht wiedergeben darf. Ganz grosses Kino.

Bei Blueray Filmen kommt noch hinzu das der Blueray Player die aktuelle Software drauf gespielt haben muss, da es evtl. Probleme mit der Wiedergabe geben kann…

Gegenüber steht einige Links die ich herunterladen kann und in ca 30 Minuten (wenns lange dauert), einen Film mit allen Möglichkeiten für umsonst habe. Somit werde ich in eine Kriminelle richtig gedrängt, und das nur weil ich einen verfickten Film gucken möchte, egal wo und wann und auf welchem Gerät auch immer.

Abgesehen davon um es weiter auf die Spitze zu treiben, haben Firmen wie Sony oder Universal angefangen Musikvideo oder Filme, Spots etc Ländertechnisch zu Markieren, somit kann es sein (und das ist zu 90% der Fall mitlerweile) das ich nach einem Video suche, dieses finde und es nicht sehen kann da ich folgendes zu sehen bekomme:

Für mich bedeutet es, ich suche auf anderen Plattformen weiter und bin genervt, da Links auf Videos oder Beiträge ganz einfach nicht angezeigt werden. Oder ich suche mir einen Proxy und gehe darüber, was auch zeit kostet und nervt. Die Frage was der ganze Mist soll kommt immer wieder auf. Wenn man bedenkt das Musikvideos eigentlich eine art Aushängeschild für den Künstler ist. Ich erinnere mal an MTV oder VIVA die Täglich Videos von Musikern spielen um diese zu bewerben, welche man auch mitschneiden durfte. Hier zeigt sich ganz deutlich wie zurückgeblieben die Content Mafia ist.

Wenn ich etwas gut finde, dann share ich es, ich verteile es. Gute Filme oder Songs gebe ich gerne weiter. Und bekomme so auch anderes zu hören/sehen als dass was ich sonst höre oder sehe, da ich wiederum anderes bekomme was ich von Freunden empfohlen bekomme. Das sieht in erster linie aus, als würde die betreffende Person die das jeweilige Produkt hergestellt und vertrieben hat (ich spreche jetzt von rein digitalen Medien die man nicht fassen kann wie Musik oder Videos), mit dem Produkt kein Geld machen. Aber das ist falsch. Wenn ich als Beispiel einen Film bekommen sollte, den ich Gut finde und den ich mir immer wieder gerne anschaue, möchte ich diesen dann auch mit Bonusmaterial oder Shirt etc um mich haben. Bei Musik ist das ähnlich. Es gibt viele Musiker die ich nur darüber kennengelernt habe, das ich ein Mixtape in die Hände bekommen habe und somit überhaupt erfahren habe das es diesen gibt und was er sie es gutes produziert. Vielleicht habe ich mir nicht genau das Produkt wieder gekauft, aber dann wahrscheinlich das darauf folgende.

Wenn ich also nie etwas von dem Künstler gehört hätte, hätte ich diesen nie unterstützen können. Mal abgesehen davon das Größe Künstler nur einen Bruchteil des Geldes erhalten, was das Produkt abwirft (genaueres steht hier zum Thema).

Jetzt sagen bestimmt einige, ach das geht doch auch über Promotion, wofür gibt es diese. Ja das stimmt, man muss aber auch beachten, das vieles beworben wird und ich als “Netzbürger” auch viel filtere. Sprich Werbung “sehe” ich nicht, weil ich diese entweder blocke oder weil ich sie “übersehe” sprich sie wirkt nicht ansprechend auf mich.

Und wir wissen alle das Mund zu Mund propaganda unbezahlbar ist. Da aber die Contant Mafia viel Mist produziert und dies mit Guten Sachen auffängt, denken sie nicht daran mit ihren Mafia methoden aufzuhören und einem Freien Kreativen Geist im Netz einzuschränken.

Vielleicht erinnern sich ja einige noch an die “nette” Aktion, die Jack Wolfskin fabriziert hatte. Es wurden Produkte wo jegliche art von Fußtapsen drauf waren abgemahnt. Was kompletter Blödsinn war, da nicht ein Produkt Ähnlichkeit mit dem von Jack Wolfskin hatte. Gut nachzulesen hier. Ähnlich vor kurzem auch die Aktion von Sony, die den iPhone und PS3 Hacker vor Gericht gezogen haben. Da dieser einen Code veröffentlich hatte, welcher nebenbei wirklich Peinlich programmiert wurde, Mehr dazu hier.

Hierzu hatte er zum Spass und um darauf hinzuweisen, ein kleines Rapvideo Produziert

 


 

Sony einigte sich dann aussergerichtlich irgendwann, um einen “Imageschade” zu verhindern. Welchen sie in meinen Augen aber schon abbekommen haben. Ich werd bewusst keine Sony Produkte kaufen, oder Produkte von Jack Wolfskin! Es ist in meinen Augen eine Bodenlose Frechheit wenn eine Firma mir ein Produkt verkauft und mir auch noch sagen möchte wie ich es nutzen darf. Ich öffne mein Gerät und modifiziere es, wie ich lustig bin, und bin mir bewusst das meine Garantie dadurch wegfällt, aber dies nehme ich im kauf!

Ich verstehe diese Menschen nicht, sie sitzen auf so viel Potential und so vielen Möglichkeiten Geld zu machen, und was tun sie? Stecken Geld in Entwicklung von Schutzmechanismen, die eh nach wenigen Stunden geknackt werden. Machen somit ehrlichen Kunden noch Probleme. Statt einfach das Augenmerk auf das von Ihnen verkaufte Produkt zu lenken und sich in den Käufer hineinversetzen. Wenn das Produkt gut ist das kaufe ich es! Meinetwegen kann es auch Werbefinanziert sein. Wenn das Produkt mir gefällt klicke ich sogar auf die Werbung!

Aber wacht mal auf und merkt endlich das ihr KUNDEN die GELD BEZAHLEN vergrault! Ich möchte meine Software nicht zuerst eine halbe stunde lang Registrieren müssen, ich möchte sie einfach nutzen!

Danke!